§ 4(3) MPBetreibV

Bodypiercings präsentiert Referenzen und Informationen rund um das Thema Tätowieren, Piercen, Microdermals und Hygiene. Nach der gesetzlichen Regelung der Tattoofarben kommt jetzt eine weitere, die "MPBetreibV" zur Geltung. In befreundeten Studios haben Gesundheitsämter bereits Fristen für den Nachweis gesetzt.

§ 4(3) MPBetreibV (Medizinproduktebetreiberverordnung)

Die Verpflichtung, Medizinprodukte instandzuhalten, ist ausschließlich an den Betreiber gerichtet.

Nach Inkrafttreten dürfen nur sachkundige Personen, Betriebe und Einrichtungen mit der ordnungsgemäßen Instandhaltung betraut werden.  Nach den gesetzlichen Vorgaben ist unter dem Begriff Instandhaltung, die Wartung, die Inspektion, die Instandsetzung sowie die Reinigung, Desinfektion und Sterilisation zu verstehen.

Dieser Fachkundenachweiß hat gemäß Ausbildungsrichtlinie der Deutschen Gesellschaft für Sterilgutversorgung e.V. (DGSV) zu erfolgen. Ein Lehrgang umfasst 40 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten und eine schriftliche Prüfung.

Für die Sicherheit unserer Kunden, haben wir diesen Lehrgang bereits mit doppeltem Erfolg absolviert - Jörg Strohbach / höchste Punktzahl des Sachkundelehrgangs.

zertifikat dsgv

   
© Bodypiercings